Es geht los...

Wie beginnt man am besten damit, ein Netzwerk von ökologisch wirtschaftenden Erzeugungs- und Verarbeitungsbetrieben und Händler*innen aufzubauen bzw. das  bereits vorhandene für alle sichtbar zu machen?

Meine Antwort: Ich verbinde einfach meine Leidenschaft für das bio-regionale Kochen mit dem Aufbau meines BioRegio-Ladens und des ÖkoNetzHarz. Deshalb gibt es hier regelmäßig Rezepte aus meiner eigenen Kochwerkstatt. Die Zutaten sind immer bio und − wenn irgend möglich ‒ regional. Und dabei stelle ich dann jeweils die Erzeugungsbetriebe und Händler*innen vor. So wird das Netzwerk nach und nach sichtbar und stetig wachsen. 

Viel Spaß beim Lesen, Einkaufen, Selbermachen und Genießen!